Zu jedem schöpferischen Akt gehört eine neue Unschuld

Zu jedem schöpferischen Akt gehört eine neue Unschuld der Wahrnehmung, die frei ist von der Flut anerkannter Überzeugungen.

Zu jedem schöpferischen Akt gehört eine neue Unschuld
Scroll to top